Dr. med. Baher Husain

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Beruflicher Werdegang

1993 - 2000
Medizinstudium an der Universität Duisburg-Essen

2000 - 2008
Weiterbildung zum Facharzt für Unfallchirurgie & Orthopädie

2001
Erwerb der Fachkunde Rettungsdienst

2003
Promotion am Institut für Pharmakologie im Universitätsklinikum Essen, Thema "Aktivierung der GTPase RhoA durch den M3 muskarinischen Acetylcholin-Receptor"

2004
Erwerb der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin

2005
Erwerb der Zusatzqualifikation mit Berufung zum LNA (Leitender Notarzt) der Stadt Essen

2007
Erwerb des Facharztes für Unfallchirurgie und Orthopädie

2008
Ernennung zum Oberarzt im Universitätsklinikum Essen, Abteilung für Unfallchirurgie mit Leitung der Gelenkchirurgie und Sporttraumatologie, stellvertretende Leitung der Wirbelsäulentraumatologie

2011
Erlangung der Zusatzbezeichnung: Spezielle Unfallchirurgie und D-Arzt-Zulassung

2011
Eintritt in die Praxisklinik Friedrichstrasse und Orthopädische Gemeinschaftspraxis mit den Kollegen Dres. T. J. Schlegel und U. Pfeiffer. Chefarzt der Belegklinik für Orthopädie am St. Marien-Hospital Mülheim an der Ruhr

Seit 1.10.2015
Überörtliche Gemeinschaftspraxis Dr. med. Baher Husain, Dr. med. Adam Peszko, Dr. med. Klaus Wilsenack Gelenk-und Sportklinik Rhein/Ruhr in Mülheim und Essen-Kettwig

Operative Schwerpunkte

  • Arthroskopie Schulter, Knie, Ellenbogen, Handgelenk
  • Frakturversorgung
  • Kyphoplastie bei osteoporotischen Frakturen der Wirbelsäule, minimalinvasive Osteosynthesen
  • Prothesenversorgung Schulter, Knie, Hüfte, Sprunggelenk

Wissenschaftliche Tätigkeiten

Zahlreiche nationale und internationale Publikationen und Vorträge u.a. zu den Themen: Knorpeltransplantation, Arthroskopische Operationen wie hinteres Kreuzband, vorderes Kreuzband und Meniskusrefixation, Schulterprothetik, Sporttraumatologie.