MICHAIL TROULLINAKIS, M.D.

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Anerkennung von Zusatzbezeichnungen

Spezielle Unfallchirurgie, Akupunktur, Arzt im Rettungsdienst/Notfalldienst, Fachkunde Strahlenschutz für Notfalldiagnostik/Skelett/Einfach intraoperativ

Beruflicher Werdegang

2000 – 2006
Medizinstudium an der medizinischen Fakultät der Universität Kreta und der Charite Universität Berlin

06/2006 – 06/2013
Weiterbildung zum Facharzt Orthopädie und Unfallchirurgie

2012
Kindertraumatologie- Red Cross Children Hospital, Groote Schuur, Cape Town, South Africa

07/2013
Erwerb des Facharztes für Orthopädie und Unfallchirurgie
Erwerb der Fachkunde Rettungsdienst / Notfallmedizin

07/2013 – 11/2014
Facharzt der Orthopädie und Unfallchirurgie in der Asklepios Klinik Nord, Hamburg

2015
Erwerb der Zusatzbezeichnung: Spezielle Unfallchirurgie

12/2014 – 12/2015
Facharzt Wirbelsäulenorthopädie und -chirurgie in der Asklepios Klinik Nord, Hamburg

01/2016 – 03/2017
Facharzt in der orthopädischen/sportmedizinischen Praxis u. Belegärztliche OP-Tätigkeit im SKH-Stadtteil Klinikum Hamburg

04/2017 – 06/2019
Facharzt, Schwerpunkt: Sporttraumatologie und arthroskopische Chirurgie in Arthro-Clinic in Hamburg

2019
Erwerb der Zusatzbezeichnung Akupunktur

Seit 01.07.2019
Facharzt und zugelassener Durchgangsarzt in der orthopädischen/unfallchirurgischen Praxis DUS Orthopädie und Unfallchirurgie in Düsseldorf

Wissenschaftliche Tätigkeiten und Vorträge

Einige nationale und internationale Publikationen und Vorträge u.a. zu den Themen:
Endoprothetik des Schultergelenkes bei degenerativen Erkrankungen und Verletzungen
- Vom individuell angepassten Oberflächenersatz bis zur inversen Endoprothese –
Nichtoperatives Vorgehen in der Therapie von Wirbelsäulenbeschwerden – Interventionelle Schmerztherapie und -diagnostik, perkutane Verfahren, Bandscheibenzelltransplantation, Neuromodulation

MICHAIL TROULLINAKIS, M.D.

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie